Niryo Ned - Programmierbarer interaktiver 6-Achsen-Roboter für Bildung und Forschung

2.973,81 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit auf Anfrage

  • 194678
Niryo Ned ist ein auf Open Source Technologien basierender, interaktiver 6-Achsen-Roboter, der... mehr
Produktinformationen "Niryo Ned - Programmierbarer interaktiver 6-Achsen-Roboter für Bildung und Forschung"
Niryo Ned ist ein auf Open Source Technologien basierender, interaktiver 6-Achsen-Roboter, der für den Einsatz im Unterricht, in der Berufsausbildung und in Forschungslaboren entwickelt wurde.

Dieser Roboter bietet die Möglichkeit, neue Anwendungen der auf Industrie 4.0 ausgerichteten Robotik zu erlernen und zu testen.

Ned wurde entwickelt, um alle erforderlichen Bewegungsabläufe für die anspruchsvollsten Aufgaben mit einer Präzision und Wiederholbarkeit von 0,5 mm zu ermöglichen. Seine Aluminiumstruktur erlaubt es dem Roboter, die für Ihre Roboterprojekte erforderlichen Bewegungen flüssig auszuführen.
Der interaktive Roboter Ned profitiert in vollem Umfang von den Fähigkeiten des Raspberry Pi 4 mit seinem leistungsstarken 64-Bit-ARM-V8-Prozessor, 2 GB RAM und verbesserter Anschlussmöglichkeiten.
Ned ist ein Roboter, der mit Ubuntu 18.04 und ROS (Robot Operating System) Melodic auf einer kompletten Open-Source-Lösung für die Robotik basiert.
Mit ROS verfügt Ned über eine Reihe von Bibliotheken, um sowohl einfache als auch sehr komplexe Programme zu entwerfen. So können Sie Ihre Aufgaben auf sehr flexible Art und Weise umsetzen.

Wenn Sie Ned für die Ausbildung oder Forschung einsetzen, profitieren Sie von einem interaktiven Roboter mit industrietauglichen Einsatzmöglichkeiten:
- Nutzung einer visuellen Programmiermethode für die einfachsten Prozesse (Blockly, ähnlich wie Scratch),
- Erstellen von Programmen zur Umsetzung komplexerer Prozesse, sei es für einen Roboter oder für mehrere interagierende Roboter sowie künstliche Intelligenz für die Bildverarbeitung, IoT usw.
- Prototyping kompletter industrieller Szenarien wie "Pick & Place" (ein Objekt nehmen, um es zu platzieren), "Pick & Pack" (ein Objekt nehmen, um es in eine Verpackung einzufügen) ...
Ned Erweiterungen:
Ned fügt sich perfekt in das für Industrie 4.0 konzipierte Ökosystem ein (nicht im Lieferumfang enthalten):
- Das Transportband ermöglicht das Prototyping von Prozessen in Produktionslinien und kann von Ned oder autonom gesteuert werden,
- Das Vision Set und seine Onboard-Kamera direkt am Roboterarm ermöglichen es Ned, Aufgaben mit Bilderkennung auszuführen. Definieren Sie Ihren Arbeitsbereich mit Markern und profitieren Sie direkt von den fortgeschrittenen Bildverarbeitungsfunktionen für Industrie 4.0.

Ned kommt mit einem eigenen Greifwerkzeug, mit dem Sie viele verschiedene Objekte handhaben können. Mit seinen Standard-Klemmbacken können Sie viele mittelgroße Objekte aufnehmen. Es ist möglich, diese Klemmbacken gegen andere Ihrer Wahl auszutauschen:
- Das Klemmbackenpaket (nicht im Lieferumfang enthalten), das aus 3 verschiedenen Klemmbackensätzen (XL, Flat, Precision) besteht, ermöglicht es Ihnen, viele neue Typen von Objekten zu greifen.
- Wenn Sie einen 3D-Drucker besitzen, können Sie Ihre eigenen Klemmbacken passend für Ihre Projekte erstellen.
Mit dem EasyConnect-System war das Wechseln von Werkzeugen noch nie so einfach: In wenigen Sekunden ist Ned in der Lage, neue Objekte zu aufzunehmen (mit einer Vakuumpumpe, einem großen Greifer, einem adaptiven Greifer oder einem Elektromagneten) (nicht im Lieferumfang).
Wie wird der Ned gesteuert?
- Aktivieren Sie den Roboter-Lernmodus, um den Roboter manuell zu positionieren und ihm zu wiederholende Positionen anzutrainieren. Die Steuerung von Ned ist dabei so einfach wie das Drücken einer Taste.
- Mit der kostenlosen Desktop-Anwendung Niryo Studio erstellen Sie mit Blöcken Ihre Roboterprogramme. Basierend auf Blockly (ähnlich wie Scratch), ermöglicht Ihnen unsere visuelle Programmierschnittstelle die schnelle und einfache Erstellung von Roboterprogrammen ohne jegliche Programmierkenntnisse.
- Verwenden Sie einen Arduino oder einen Raspberry Pi, um den Roboter über seine digitalen Ein- und Ausgänge zu steuern (Tutorial).
- Fortgeschrittene Benutzer: Entwickeln Sie Ihre eigene Steuerung (verwenden Sie eine Maus, eine Tastatur, einen Joystick oder Leap Motion, um Ned nach Ihren Wünschen zu steuern). Sie können verschiedene Programmiersprachen und APIs (Python, C++, MATLAB, Modbus, TCP/IP...) nutzen, um den Roboter direkt oder remote zu steuern. Oder steigen Sie direkt in den ROS-Code ein, der Open-Source ist.
Weiterführende Links zu "Niryo Ned - Programmierbarer interaktiver 6-Achsen-Roboter für Bildung und Forschung"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Niryo Ned - Programmierbarer interaktiver 6-Achsen-Roboter für Bildung und Forschung"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen